You are here: Freifunk » Häufige Fragen » FAQ17

…in Deinem Land nicht verfügbar…

Das leidige Thema mit dem sog. Geofencing. Das ist weniger ein technisches, als ein politisches Problem:

Die Rechteinhaber wollen ihre Lizenzen möglichst oft verkaufen und haben daher ein Interesse daran, für jedes Fizzelchen Erde eigene Lizenzen verkaufen zu können. Geographische Gegebenheiten spielen im Internet aus netztechnischer Sicht aber eine eher untergeordnete Rolle. Hier können Teilnetze benachbart sein, die auf verschiedenen Kontinenten liegen. Aus dem betriebswirtschaftlichen Wunsch heraus haben sich daher diverse Dienstleister aufgemacht, Datenbanken von IP-Adressen zu erstellen, in denen zu jeder Adresse eine Geo-Koordinate gespeichert ist. Da sich Netze teilweise im Stundentakt umorganisieren, sind diese Datenbanken oft nicht aktuell.

Der von Deinem Streamingdienst eingekaufte Geo-Koordinaten-Dienstleister glaubt, dass unsere Freifunk-IP-Adressen nicht in Deutschland lägen. Daran können wir erst einmal nicht viel machen. Selbst, wenn wir wüssten, welchen Dienstleister die verwenden, würde der sich vermutlich nicht dafür interessieren, dass unsere Server (IP-Adressen) bei einem hannöverschen Provider (Hostway) und bei einem mittelfränken Provider (Hetzner) stehen.

Streamingdienste brandmarken sog. VPN-Dienste gerne als „böse“, da Endkunden über VPN-Technologie ihre IP-Adresse wechseln können (und damit so aussehen, als ob sie aus einem anderen Land kämen). Technisch gesehen ist Freifunk auch so ein VPN-Dienst (auch, wenn das nicht unser Ziel ist). Um das Lizenzgeschäft nicht zu unterlaufen, nutzen Streamingdienste gerne die Geofencing-Mechanismen und zeigen diesen Leuten dann auch ein „in diesem Land nicht verfügbar“ an.

Technisch kann ich Dir keine Lösung anbieten. Ich kann Dir nur empfehlen, Dich über Geofencing zu informieren und dann Deinen EU-Abgeordneten anzusprechen. Auf EU-Ebene gibt/gab es Bestrebungen, Geofencing zumindest zwischen den EU-Staaten zu verbieten.
Impressum -- Copyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.