You are here: Archiv » Blockierte Ports

Blockierte Ports

Einleitung

Wir versuchen das Freifunk-Netz in Hannover so zensurfrei zu halten wie irgendwie möglich. Leider gibt es einige Netzwerkports, die wir (zum Internet hin) blockieren müssen.

Diese Ports werden z.B. von Botnetzen verwendet, um Spam zu versenden. Wenn wir sie nicht von uns aus blockieren, kann es passieren, dass Spam aus dem Freifunk-Netz verschickt wird (z.B. von einem mit Malware infizierten PC). Die Provider setzen uns dann auf ihre Blacklists, wodurch z.B. manche Websites aus dem Freifunk-Netz nicht mehr verfügbar wären oder keine E-Mails mehr verschickt werden könnten. Das ist in der Vergangenheit bereits passiert und wir möchten es in Zukunft gerne vermeiden.

Auf dieser Seite dokumentieren wir alle Netzwerkports, die zum Internet hin blockiert werden. Normalerweise solltest du als Benutzer davon nichts merken. Falls du doch Probleme dadurch hast, gib uns bitte Bescheid.

Liste der blockierten Ports

{| class="wikitable" |- ! Port(s) !! übliche Nutzung !! Bemerkung |- | 25 || SMTP (E-Mail) || "Normaler" E-Mail-Versandt funktioniert natürlich, aber du kannst keinen Mail-Server im Freifunk-Netz betreiben |- | 6881 || Bittorrent || Bittorrent baut sehr viele Verbindungen gleichzeitig auf und würde deshalb das Freifunk-Netz lahmlegen. |- | 16464-16465, 16470-16471 || ZeroAccess (Botnetz) |}

Kategorie:Netzwerk
Impressum -- Copyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.