You are here: Archiv » Gluon in Qemu

Gluon in qemu

 1. qemu installieren
 2. Das benötigte Image ist das x86-generic image
 3. bridge br0 erstellen

ip link add name br0 type bridge

So startet man ein System mit zwei Netzwerkkarten. Die eine wird von qemu "genattet", die andere wird auf eine bridge namens "br0", die man vorher erstellen und erlauben http://wiki.qemu.org/Features/HelperNetworking . Wichtig hierbei ist, dass bei dem genatteten interface *kein Ping* klappt. Es geht nur TCP und UDP.

qemu-system-x86_64 gluon-ffh-0.12c-20161101-x86-generic.img \
    -nographic \
    -net nic,addr=0x10 -net user \
    -netdev bridge,id=hn0 -device e1000,addr=0x09,netdev=hn0,id=nic1

Shortcuts für qemu: CTRL + x - exit

Im system:
ifconfig eth0 up
ifconfig eth1 up
udhcpc -i eth0  # dhcp lease auf dem "nat" interface
ip a a 172.16.0.2/24 dev eth1 # manuelle ip auf dem bridged interface
Impressum -- Copyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.