Router via TFTP flashen/unbricken

Es kann vorkommen, dass ein Router beim flashen (die Installation der Freifunk Software) kaputt geht. Das passiert z.B. wenn mitten im Prozess der Datenübertragung der Strom ausfällt oder das Netzwerkkabel entfernt wird. Manchmal läßt sich ein Router auch nicht flashen, weil eine spezielle Firmware auf dem Router liegt, die das nicht zuläßt (unten stehende Fehlermeldung "18005").

Hier hilft dann nur, die Freifunk Firmware über einen TFTP Server auf den Router zu laden. Dabei muss auf dem PC ein TFTP Server laufen, der Router (Port 1) per Kabel am Rechner angeschlossen sein und die Netzwerkkarte auf eine bestimmte Adresse eingestellt sein. Wenn dann der Router eingeschaltet wird und gleichzeitig die Reset Taste für 10 sek. gedrückt wird, lädt sich der Router automatisch vom TFTP Server die Firmware runter und installiert sie.

Hier die detailierte Anleitung. Diese Anleitung ist für Laien etwas schwer zu verstehen. Wir Freifunker helfen hier aber gerne. Komm einfach mit deinem defekten Gerät zu unserem Treffen.

1. Lade dir die richtige Freifunk Firmware aus unserem Download Bereich herunter (https://hannover.freifunk.net/download.html)

2. Benenne die Firmware Datei um nach "wr841nv11_tp_recovery.bin" (oder einem anderen Namen, der zu deinem Gerät und der Hardware-Version passt)

3a. Windows:

3b. Linux:

dnsmasq mit folgender config (also in dem Verzeichnis, wo man sich befindet eine Datei namens config anlegen, z.B. dem eigene home Verzeichnis):
    port=0
    enable-tftp
    tftp-root=/home/dein-user/firmware-bin

und dann sudo dnsmasq -d -C config

4. Ändere das Computer Ethernet Interface, IP Address auf "192.168.0.66/24" (bzw. 192.168.0.66 mit Subnetzmaske 255.255.255.0) (zwingend, sonst geht es nicht)

5. Verbinde deinen Computer mit einem Netzwerkkabel zum Port 1 deines TP LINK WR841N (bei manchen Router-Versionen kann es hilfreich sein, zwischen Computer und Router noch einen Netzwerk-Switch zu hängen aufgrund Timing Problemen oder wenn die Netzwerkkarte des Computers nicht schnell genug schaltet)

6. Drücke und halte den "WPS/Reset" Button auf der Rückseite deines Router und drücke gleichzeitig den ON Knopf. Warte 10 Seconds und lasse den "WPS/Reset" Knopf los.

7. Dein Router wird jetzt upgedatet auf die Freifunk Firmware und nach etwa einer Minute blinken die Lichter wild und bleiben dann ruhig. Dann ist der Vorgang beendet

8. Setze deine Ethernet Schnittstelle jetzt wieder auf DHCP zurück und gehe danach im Browser auf 192.168.1.1. Hier sollte dir jetzt das Freifunk Konfigurations-Interface zur Verfügung stehen.

Fehler 18005 beim flashen der Freifunk Firmware auf den Router

Fehlermeldung:

Error code: 18005 Upgrade unsuccessfully because the version of the upgraded file was incorrect. Please check the file name.

Dies tritt manchmal beim flashen auf bestimmten Versionen der Original TP Link Firmware auf. Ein Beispiel ist der Tp Link WR841N v11 mit der Firmware Version 160325.
Impressum -- Copyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.